Unsere Vortragsreihe zusammen mit dem House of Pharma and Healthcare geht weiter!

Am 13.05.2024 um 20.00 Uhr starten wir eine neue Reihe mit diesem Vortrag:   Original oder Fälschung? Aber was ist eigentlich eine Fälschung?   Ulrike Holzgrabe, Universität Würzburg   Die WHO hält zur Beantwortung dieser Frage klare Definitionen bereit: Gefälschte Arzneimittel enthalten entweder keinen Wirkstoff, den falschen Wirkstoff, nicht korrekte Mengen des Wirkstoffs, oder sind…

Wissenschaftliche Methoden der Arzneimittel- und Impfstoffsicherheit: wie gut haben sie den Pandemie- Stresstest überstanden?

Am 26.07.2023 referierte Frau Prof. Almut Winterstein, Distinguished Professor, Pharmaceutical Outcomes & Policy, College of Pharmacy, Epidemiology, College of Medicine and Public Health & Health Professions an der University of Florida, über die Notwendigkeit, ein umfassendes Verständnis und eine breite Akzeptanz als wesentlichen Aspekt der Strategien der öffentlichen Gesundheit zu schaffen. Dazu stellte Sie Methoden…

Professor Henn: Es gibt noch viel zu lernen

Online-Vortrag: Nach der Pandemie ist vor der Pandemie – wie schaffen wir ein resilientes Gesundheitssystem? Die COVID-19-Pandemie hat die Welt in den letzten Jahren erschüttert und gezeigt, wie anfällig unser Gesundheitssystem sein kann. Doch „eigentlich war die epidemiologische Bedrohung durch einen solchen Ausbruch vorhersehbar“, erklärte Professor Henn, Humangenetiker und Medizinethiker an der Universität des Saarlandes,…

Das PEI im Zentrum der Pandemiebekämpfung

Am 03. Mai fand der erste Videovortrag der neu konzipierten gemeinsamen Vortragsreihe „Vom Umgang mit Nebenwirkungen der Corona-Impfungen“ der Stiftung für Arzneimittelsicherheit in Zusammenarbeit mit dem House of Pharma and Healthcare e.V. statt. Als prominenter erster Redner konnte Herr Prof. Dr. Klaus Cichutek, Präsident des Paul-Ehrlich-Institut, gewonnen werden. Prof. Cichutek präsentierte Daten und Prozessabläufe, die…

Zielkonflikte einer Gesellschaft ohne Zentrum

30.03.2022 Soziologe Armin Nassehi analysiert die Diskussion um die Impfpflicht Eine moderne Gesellschaft hat kein Zentrum. Sie ist in vielerlei Funktionssysteme ausdifferenziert, deren Akteure die Wirklichkeit jeweils anders wahrnehmen und bearbeiten. Ökonomen haben primär den Ausgleich von Knappheit im Blick, PolitikerInnen das Aushandeln kollektiv bindender Entscheidungen, Ärzte und Ärztinnen die Gesundheit ihrer Patienten, WissenschaftlerInnen die Ermittlung…

Im steten Ringen um Konsens

22.03.2022 Positionierungen des Deutschen Ethikrates zum Thema Impfen Was sollen wir tun? Dieser klassischen Grundfrage der Ethik hätte die Politik im Verlauf der Pandemie vermutlich noch viel ratloser gegenübergestanden, wenn sie sich in dieser Zeit nicht bisher fünf Mal der Expertise des Deutschen Ethikrates (DER) hätte versichern können. Freilich sind auch in diesem derzeit 24-köpfigen…

Eine Spitzenleistung in Sachen Impfstofflogistik

Bereichsleiter des Pharmagroßhändlers Sanacorp sprach über die Herausforderung seiner Branche durch die Pandemie   Wie leistungsfähig der pharmazeutische Großhandel ist, belegen beispielhaft die Kennzahlen von Sanacorp, einem seiner großen Repräsentanten in Deutschland. Mit 3000 Mitarbeitern beliefert das genossenschaftlich organisierte Unternehmen auf rund 3000 Touren alle seine Kunden im Durchschnitt dreimal täglich mit einer Auswahl aus…

Unbeugsam und unabhängig

17.12.2021 Die Ständige Impfkommission (STIKO) lässt sich allein von sorgfältig ermittelter medizinischer Evidenz leiten Wie schnell man als Gremium, das wissenschaftlichen Kriterien verpflichtet ist, sowohl zum Prügelknaben der Politik und mancher Leitmedien dieses Landes als auch zum Ziel von Bedrohungen und Beschimpfungen sogenannter Impfgegner werden kann, das musste die Ständige Impfkommission (STIKO) im Verlauf dieses…